Leinöl

Unser Leinöl vermarkten wir in unserem Hofladen und in ausgewählten Bioläden. 

Anbau

Unser Leinöl wird aus bestem, eingens angebautem Lein aus kontrolliert biologischem Anbau gepresst. Der Lein wird auf der Hochebene um Dürrenmettstetten angebaut.

 

Herstellung

Die Pressung erfolgt in einer Schneckenpresse. Hierbei wird die Leinsaat mit Hilfe einer Schneckenwalze bei geringem Druck durch eine Presszylinder gedrückt.

 

Bei der Kaltpressung werden Öltemperaturen von maximal 40°C erreicht. Durch die ausreichende Lagerung setzen sich Schwebstoffe ab. Diese werden vor Abfüllung entfernt.

 

Bei der Pressung ergibt sich ein Pressrückstand, der sogenannte Leinsamen-Presskuchen. Dieser wird als hochwertiges Futtermittel für unsere Schweine eingesetzt.

    

Wir garantieren regelmäßige frische Pressungen, um Ihnen eine lange Haltbarkeit des Öls ermöglichen zu können.

 

Verwendung / Lagerung

Leinöl kann generell für alles verwendet werden, was nicht erhitzt wird. Es sollte kalt gelagert werden.

 

Omega 3

Leinöl ist eines der besten Quellen für Omega-3-Fettsäuren. Mit dem Verzehr einer geringen Menge pro Tag können Sie Ihren Bedarf decken - ohne Fisch essen zu müssen.

 

Warum Schwarzwaldöl?

Wir sind einer der wenigen Betriebe, welcher den Leinsamen selbst anbaut, aberntet, lagert, presst und vermarktet. Dadurch können wir die höchste Qualität von Anfang an garantieren und sind nicht auf Produkte von Zulieferern aus anderen Ländern angewiesen.